Wir über uns

Herzlich Willkommen bei SchiBo

1991 bis 2021   30 Jahre SchiBo GmbH

Wir feiern Jubiläum, feiern Sie mit!  Jubiläumsrabatt für alle die einen JuBi Code angeben!

Wenn das kein Grund ist: 30 Jahre sind seit der Gründung vergangen. Zwei Wirtschaftkrisen (Finanzkrise 2009 und Corona 2020/21)  haben wir gut überstanden.
DESHALB MÖCHTEN WIR UNSEREN KUNDEN DANKE SAGEN!
Aus diesem Grund gibt es einen Jubiläumsrabatt für alle Kunden, die einen Rabatt-Code bei der Bestellung angeben.
Dies gilt für alle Aufträge im Monat September 2021. Start ist der 6. September 2021!
Geben Sie unbedingt diesen Code bei jeder Bestellung an: JU0991
Ein Vermerk in der Mail, in den Bemerkungen im Konfigurator oder bei Shopbestellungen unter Hinweis / Bemerkungen reicht.

Bitte haben Sie Verständis dafür, dass wir den Rabatt nur dann gewähren können, wenn ein Code bei Bestellung angeben wurde!!!

Ihr SchiBo Team

Wie es begann

Damals, 1991, ging es mit einer kleinen CNC-gesteuerten Graviermaschine los. Mit Leidenschaft und Zielstrebigkeit arbeitete sich der gelernte Industriekaufmann und Handelsfachwirt Matthias Bohn in das breite Spektrum der Schilderbranche ein. Im Laufe der Jahre wurde das verdiente Geld immer wieder in neue Maschinen und Werkzeuge investiert, d.h. es wurden neue Maschinen mit besseren technischen Möglichkeiten erworben. Anfang 2008 wurde das neu erbaute Firmengebäude bezogen.

Seitdem ist es uns möglich, die immer größer werdenden Umsätze produktionstechnisch noch besser abzuwickeln. Bereits im Jahr 2010 wurde unser Betrieb erneut um einen Bauabschnitt erweitert, sodass im Jahr 2011 eine große Plattenfräse für Formate bis 300x200cm dazukam. Außerdem wurde ein Großformat UV-Digitaldrucker in unserem Betrieb installiert. Wir verfügen über Co² Beschriftungslaser und Faserlaser zur Beschriftung von Edelstahl und zum Schneiden von Acryl. Diverse CNC-Gravierfräsen mit unterschiedlichen Bearbeitungsschwerpunkten versetzen uns in die Lage, Gravuren auf Namensschilder und Hotelschlüsselanhängern genauso auszuführen wie auf großen Firmenschildern. Maschinen für den Zuschnitt von Plattenmaterial, Schlagscheren, Plattensägen, Bohrmaschinen und Laminatoren runden den Maschinenpark ab. Schilder fertigen wir in verschiedenen Fertigungsverfahren, dazu zählen Eloxalunterdruck (lösemittelfest), Siebdruck, UV-Digitaldruck, Primolux®-Digitaldruck, Laserbeschriftung und CNC-Gravur. Mit über 100 Werkzeugen für Stanzarbeiten in Alu, Kunststoff, Edelstahl fertigen wir Zuschnitte, Typenschilder, Ronden und Ovale mit und ohne Druck oder Gravur.

 Was uns auszeichnet:
  • über 30 motivierte Mitarbeiter/innen kümmern sich um Ihre Aufträge
  • Termingerechte Fertigung: Wir halten unsere Zusagen!
  • Immer günstige Preise
  • Gute Qualität, technisch gut ausgestattet
  • Über 1000 positive Bewertungen binnen 12 Monaten
  • wir arbeiten nach ISO/DIN 9001
  • schnelle Reaktionszeit bei Fragen und Wünschen
  • persönlicher Kontakt

Seit Sommer 2010 verstärkt Benjamin Bohn die Führung des Unternehmens. Benjamin Bohn zeichnet verantwortlich für den Bereich Fertigungsleitung. Unser 30 Mitarbeiter/innen umfassendes Team versetzt uns in die Lage, Aufträge schnell und sicher auszuführen. Qualität in der Fertigung und Zuverlässigkeit waren schon von Beginn an unser bestreben. Das wird immer wieder von unseren Kunden bestätigt. Bewertungen hier ansehen. Im Herbst 2015 bis 2018 waren wir offiziell ISO-DIN 9001 zertifiziert.

Diese Zertifizierung haben wir im September 2018 nicht verlängert, arbeiten aber weiter, wie bisher nach den Standards von ISO 9001.  Das ist für uns Verpflichtung und Ansporn zugleich. Wir wollen, dass unsere Kunden zufrieden sind. Dazu gehört auch das Qualitätsmerkmal Zuverlässigkeit. Um Qualität der Abwicklung steigern,  sind wir auch auf die Mitarbeit unserer Kunden angewiesen. Gute Daten bei Auftragserteilung helfen uns sehr, eine gute Leistung abzuliefern. Dazu ist Industrie 4.0 kein Modewort sondern Praxis. Wichtig ist Daten so kompatibel zu formatieren, dass auf anderen Plattformen damit auch fehlerfrei gearbeitet werden kann. Dabei sind wir auf die Vorarbeit unserer Kunden angewiesen.

Die neue Produktionshalle wurde im Jahr 2019 nach 10 monatiger Bauzeit in Betrieb genommen. Beide Gebäude bieten jetzt über 2200 m² Betriebsfläche. Somit ist genügent Platz für aufwendige Fertigungstechnik. Damit stellen wir termingetreue Fertigung und Belieferung unserer mehr als 15000 Kunden sicher.

Wir haben unseren Maschinenpark erweitert:
  • Laserschneidanlage
  • Stanzzentrum
  • große Schlagscheren
  • Biegemaschine
  • Trowalisierungsanlage (Gleitschleifen)
  • Großes Lager für Schildermaterial
  • Materialhandel Graviermaterial und Zuschnitte

Betriebserweiterung 2019 auf über 2200 m²

Schilderfabrik

Wir haben unsere Betriebsfläche über 2200m² erweitert. Neben einem großen Lagerbereich für Schildermaterial für unsere Industriekunden, als auch als Materiallieferant für andere Schilderhersteller, wurde die Produktion im Bereich Schilderzuschnitte deutlich verbessert und ausgebaut. Neu angeschafft wurden eine Laserschneidanlage für Stahl und Edelstahl. Zudem wurde ein Stanzzentrum mit zwei Stanzköpfen installiert. Zwei große Schlagscheren (2500 mm Schnittlänge und Edelstahl bis 4,00 mm  Stärke) eine Biegemaschine für gewinkelte Schilder und Tischaufsteller runden das Thema ab. Außerdem kam eine Trowalisierungsanlage (Gleitschleifen) für das Entgraten von Schilderzuschnitten und Ronden aus Edelstahl und Aluminium hinzu. Damit können wir auch gratfreie Zuschnitte liefern (auch Lohnfertigung). SchiBo möchte seinen Kunden ein technologisch führender Schilderhersteller sein.

Günstig und zuverlässig

über 28 Jahre unser Erfolgsmotto

Wir beliefern Automotive-Hersteller, Maschinenbauer, Anlagenbauer, Industrie- und Handelskunden sowie Hotel und Gastronomie mit unseren Schildern schnell und günstig!

DIESES VERSPRECHEN GEBE ICH IHNEN

Matthias Bohn
Geschäftsführender Gesellschafter
und das Team der SchiBo GmbH